Massivholzmöbel als Einrichtungsgegenstand

Schlichte und puristisch anmutende Einrichtungen liegen voll im Trend! Dabei geht es hauptsächlich darum, die verwendeten Materialien in ihrer jeweiligen Ästhetik zu betonen und hervorzuheben. Aufwändige Bearbeitungen oder Lacke, welche die Oberfläche verfremden sind dabei verpönt. „Back to basics” lautet damit das Motto, das derzeit alle aktuellen Möbelmessen und Einrichtungsmagazine bestimmt. Nicht zuletzt wird dabei bei den Möbeln auf ein aufwändiges Design verzichtet und man konzentriert sich wieder auf klare, geometrische Formen. Besonders beim Esstisch ist dieser Trend neu.

Denn noch vor einigen Jahren versuchte man durch Lackoberflächen von der sonst eher rustikalen Optik von Holztischen abzulenken, die mit Bezeichnungen à la „Eiche rustikal” in Verruf geraten waren. Doch die Maserung, die Haptik und der Duft in ihrer natürlichen Form sind es nun, die das junge Publikum an einem modernen Tisch schätzt. So ist auch die Eiche Tafel Marley aus massivem Eichenholz gefertigt und präsentiert sich ganz bewusst in einer äußerst schlichten Formgebung. Auf zwei rechteckigen Wangenfüßen ruht die Tischplatte, die aus demselben Holz gefertigt wurde.

Dabei handelt es sich tatsächlich um breite Eicheplanken und keine aneinandergeklebten Lamellen, wie man es beim Möbeldiscounter oftmals antrifft. Wird der Tisch in geölter Variante bestellt, kommt die Maserung des Holzes natürlich noch besser zur Geltung, denn, wie auch Fachleute wissen, „feuert” spezielles Pflegeöl die Maserung an, hebt also ihre Farbe und Struktur hervor. Wer es jedoch besonders natürlich mag, kann die Eiche Tafel Marley auch unbehandelt auf www.tischfabrik24.de bestellen. Allerdings ist ein unbehandelter Tisch empfindlicher für Abnutzungserscheinungen und Kratzer und wird daher weniger häufig verlangt.